• 3822
  • 1
  • 1
  • 0

Kochhilfe für einen sehbehinderten Freund

Shared by Ana Duarte on 2016-07-26 16:06

Über die Lösung

Vor dem Unfall machte Siegfried eine Ausbildung als Koch. Seine Sehbehinderung stellt ihn vor neue Herausforderungen.
Den Erfindern der Kochhilfe zufolge waren dies seine größten Probleme:
- Suchen nach Küchenutensilien (kostet viel Zeit)
- Dunkle und helle Lebensmittel auf dem Schneidebrett unterscheiden (macht Schneiden unmöglich)
- Die Umrisse des Schneidebrettes erkennen (Verschwendung, vieles fällt auf den Boden)
Also entwickelten seine Freunde ein Holzbrett, das auf der einen Seite schwarz und auf der anderen weiß ist. So wird der Kontrast zwischen hellen und dunklen Lebensmitteln deutlicher. Es gibt ein Fach mit Magnetstreifen für die Messer. Alles ist tragbar, so daß der Benutzer auch die Möglichkeit hat, anderswo zu kochen.

Die Erfinder der Kochhilfe haben die folgenden Lösungen gefunden:
• Ein fester Platz für jedes Gerät (Siegfried hat ein sehr gutes Gedächtnis)
• Verwenden Sie ein Schneidebrett, das schwarz auf der einen Seite, weiß auf der anderen und leicht wendbar ist
• Mit einem grauen Material als letzte Schicht erzielt man den größtmöglichen Kontrast mit weiß und schwarz

Dieses Brett kann zu Hause angefertigt werden.

Weitere Informationen: http://www.instructables.com/id/D4E1-Cooking-Aid/?ALLSTEPS

Auszug aus:: http://www.handicapinternational.be/fr/inventions/planche-de-cuisine-ada... to de

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

2015 entwickelte eine Gruppe von Studenten an der Ghent University in Belgien eine Kochhilfe für ihren Freund Siegfried, der durch einen Autounfall sehbehindert ist.

Dislike solution
Close de
Close