• 832
  • 1
  • 2
  • 0

Inventor erstellt das COVID-Notfallventilator in nur drei Tagen

Shared by Ana Ribeiro on 2020-04-02 12:16

Über die Lösung

Rhys Thomas, beratender Anästhesist am Glangwili General Hospital, war „verzweifelt besorgt über den Mangel an Beatmungsgeräten auf der Intensivstation, um mit der unvermeidlichen Pandemie fertig zu werden“. Er kontaktierte ein örtliches Ingenieurbüro und entwickelte in nur drei Tagen die endgültige Version eines Lüftungssystems mit dem Namen „COVID Emergency Ventilator“.

„Nachdem wir in nur drei Tagen mehrere Prototypen entworfen, gebaut und getestet hatten, haben wir ein Gerät entwickelt, das perfekt funktioniert. Es ist einfach und robust und wurde speziell für die Bekämpfung von Coronaviren in einer ansteckenden Umgebung entwickelt. “

Das Gerät hilft den Patienten nicht nur beim Atmen, sondern reinigt auch den Raum von Viruspartikeln und versorgt die Patienten mit gereinigter Luft.

Das COVID-Notfallventilator wurde bereits von der walisischen Regierung genehmigt und ist in Produktion gegangen. Pro Tag werden schätzungsweise 100 Einheiten hergestellt.

Angepasst von: https://www.itv.com/news/wales/2020-03-24/welsh-doctor-designs-ventilato... das-Leben-von-Tausenden-von-Coronavirus-Patienten retten /.

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Rhys Thomas, ein beratender Anästhesist am Glangwili General Hospital in Wales, schuf das COVID-Notfallbeatmungsgerät in nur drei Tagen als Reaktion auf den Mangel an Beatmungsgeräten zur Behandlung von Patienten mit COVID-19

Like solution
Close de
Close